Das können wir für Sie tun

Unsere Innungsfachbetriebe im Metallhandwerk bieten ihren Kunden viele Leistungen aus einer Hand. Als Partner für private, öffentliche und gewerbliche Auftraggeber bieten sie individuelle Lösungen aus Metall.

 "Wer macht was?" Alle Innungsfachbetriebe mit ihren Leistungsschwerpunkten auf einen Blick:

  • Fenster, Fenstergitter, Glaserarbeiten
  • Türen, Automatiktüren, Haustüren, Beschläge
  • Treppen, Geländer aus Stahl und Edelstahl
  • Wintergärten, Ganzglasanlagen
  • Wintergartenbeschattungen, Terrassenüberdachungen, Vorbaubalkone
  • Sonnenschutz, Markisen, Rollläden
  • Fassaden, Blechverkleidungen
  • Schweißarbeiten
  • Zäune
  • Carports, Garagentore, Garagenantriebe, Fertiggaragen
  • Brand- und Bauschutzelemente
  • Einbruchschutz, Scherengitter, Schranken und Barken
  • Stahl- und Hallenbau, Industrietore, Schiebetoranlagen
  • Baumaschinen, Baugeräte, Landtechnik, Fahrzeugbau
  • Kommunal- und Forstmaschinen
  • Rasenmäher und Gartenbaugeräte
  • Maschinenbau, Werkzeug- und Formenbau
  • CNC-Zerspanungstechnik
  • u. v. m.

Leistungen für Innungsmitglieder

Innungsmitglieder wissen mehr und sichern sich Informationen und Service, die sich bezahlt machen. Als Mitglied der Innung gehört der Handwerksbetrieb auch dem jeweiligen Berufsverband an. Neben den branchenspezifischen Angeboten der Fachverbände bietet die Kreishandwerkerschaft als Dachorganisation des regionalen Handwerks wichtige Dienstleistungen vor Ort.

Sie hilft den Mitgliedern mit kostengünstigen Lösungen in folgenden Bereichen:

Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin

Die Umsetzung von Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin im Betrieb bedeutet heute mehr als die Ausstattung der Mitarbeitenden mit Schutzausrüstungen oder das Auffüllen des Verbandkastens. Durch  guten Arbeitsschutz und präventive Arbeitsmedizin erhalten Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sichern damit die Leistungsfähigkeit Ihres Betriebes.

Die verpflichtenden  Aufgaben in beiden Bereichen wirksam umzusetzen, dafür setzt sich die Kreishandwerkerschaft als Verbund der Innungen ein.

Ihre wesentlichen Vorteile:

  • Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin aus einer Hand
  • Solidarische Leistungen im Verbund der Innungen
  • Kurze Wege und Service vor Ort
  • Regelmäßige Betreuung und fachgerechte Lösungen für Ihren Betrieb
  • Rechtssicherheit
  • Marktgerechte Preise

Ob Sie sich für das komplette Angebot aus Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin entscheiden oder einen einzelnen Baustein benötigen, wir helfen Ihnen weiter.

Gerne beraten wir Sie näher zu den Möglichkeiten. Sprechen Sie uns an.

Recht

  • Tarifauskünfte für Innungsmitglieder
  • Sozial- und arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung
  • Hilfen bei Vertragsangelegenheiten
  • Schlichtung von Auftragsstreitigkeiten
  • Schlichtung von Lehrlingsstreitigkeiten
  • Führung des Lehrlingsverzeichnisses
  • Verfolgung von Schwarzarbeit
  • Rechtsberatung für Innungsmitglieder

Betriebswirtschaft & Finanzen

  • Übernahme der Buchführung und Beratung im Steuerwesen für Innungsmitglieder durch die Buch- und Steuerstelle (im Zusammenhang mit dem Handwerksbetrieb)
  • Bonitätsprüfung
  • Inkassostelle
  • Finanzmanagement
  • Existenzgründungsberatung sowie Beratung in betriebswirtschaftlichen Fragen und im Umweltschutz in Verbindung mit der Handwerkskammer Kassel
  • Behördenhilfen für Innungsmitglieder
  • Rentenberatung durch das Versorgungswerk des nordhessischen Handwerks e.V.
  • Sonderkonditionen für zahlreiche Leistungen

Aus- und Weiterbildung

  • Betreuung und Überwachung der Berufsausbildung
  • Zwischen- und Gesellenprüfungen
  • Überbetriebliche Unterweisungen
  • Seminare für Führungskräfte
  • AKZ Ausbildungskostenzuschüsse
  • Umschulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen

Öffentlichkeitsarbeit für Innungen

  • Pressearbeit
  • Marketing
  • Werbung

Beitrag zur SOKA Bau sparen

Eine Vereinbarung zwischen der SOKA-Bau und dem Verband regelt, dass Innungsfachbetriebe keine Beiträge zur SOKA-Bau bezahlen müssen. 

Folgende Bedingungen müssen die Betriebe erfüllen:

  • sie müssen Innungsmitglied sein und
  • sie müssen von einem Mantel- oder Rahmentarifvertrag des Verbandes erfasst werden

  • sie müssen überwiegend ausbaugewerbliche Tätigkeiten ausüben

Durch Ihre Innungsmitgliedschaft sparen sie bares Geld!

Fragen Sie uns!


Der Vorstand

Der Vorstand wird von den Mitgliedsbetrieben gewählt und vertritt die Interessen der Metall-Innung Schwalm-Eder.

Frank Pfau
Obermeister

Dieter Schönhut
Stv. Obermeister

Hans-Georg Schneider
Stv. Obermeister

Lehrlingswart: Thorsten Pfau
Schriftführer: Sebastian Schmidt
PR-Beauftragter: Peter Kodlin

Beisitzer: Erich Falk
Beisitzer: Gerhard Bock
Beisitzer: Frank Heßler


Geschäftsführung

Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder führt auch die Geschäfte der Metall-Innung Schwalm-Eder. Er wird in der Führungsarbeit von seinen Kollegen unterstützt.

Jürgen Altenhof
Geschäftsführer

Wolfgang Scholz
Stv. Geschäftsführer
Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Armin Jordt
Assistent der Geschäftsführung



Partner

Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.