Metall-Innung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder-Kreis. Sein 25-jähriges Betriebsjubiläum feierte der Homberger Metallbauermeister Thomas Brassel. Der Stahl- und Metallbaubetrieb hat sich als Spezialist für Schmiede- und Schlosserarbeiten bundesweit einen Namen gemacht. Mit 12 Mitarbeitern fertigt und montiert er Geländer, Türen, Tore, Zäune, Handläufe, Fluchttreppen, verschiedene Edelstahl- und Stahlarbeiten.

Kreishandwerkerschaft

Am 23.02.2019 präsentierte sich das Handwerk auf der Bildungsmesse in Melsungen.

Metall-Innung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder . Die Metall-Innung Schwalm-Eder hat 14 Metallbauer auf ihrer Gesellenfreisprechungsfeier gewürdigt. In der Feierstunde im Dienstleistungszentrum der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Homberg erhielten die Prüflinge ihre Gesellenbriefe überreicht. Dieter Schönhut (Homberg), stellvertretender Obermeister der Metall-Innung Schwalm-Eder, hob die guten Ausbildungsleistungen hervor.

Kreishandwerkerschaft

Schwalm-Eder. Wenn ein Ausbildungsvertrag zwischen einem Betrieb und einer Hauptschülerin oder einem Hauptschüler bis zum 31.3.2019 abgeschlossen wird, so fördert das Land Hessen im ersten Jahr 50 Prozent der monatlichen Ausbildungsvergütung und 25 Prozent im zweiten Jahr. Das Ausbildungsförderprogramm des Landes soll den Hauptschülern helfen, eine Ausbildungsstelle zu finden.

Metall-Innung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder. Mit einer Sachspende über 5.000 € unterstützt die Metall-Innung Schwalm-Eder die Ausbildung im Metallhandwerk. Durch die Anschaffung einer großen Stecktafel mit verschiedenen Modulen, die variabel einsetzbar ist, können nun die Auszubildenden Pneumatik und Steuerungselemente praxisnah üben, erklärte Obermeister Frank Pfau bei der Übergabe der Spende in der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar.

Kreishandwerkerschaft

Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister, die nach dem 1. Januar 2018 ihre Meisterprüfung vor einer hessischen Handwerkskammer erfolgreich abgeschlossen haben und ihren Hauptwohnsitz und/oder ihren Arbeitsplatz in Hessen haben, können innerhalb von sechs Wochen nach der Prüfung eine Meisterprämie in Höhe von 1.000 Euro beantragen.

Kreishandwerkerschaft

Schwalm-Eder. Auf der Meisterfeier würdigte die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder das Engagement und den Erfolg von 33 neuen Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeistern. Gleichzeitig würdigte das Handwerk die Sieger im Leistungswettbewerb der deutschen Handwerksjugend und ehrte verdiente Handwerksmeister mit dem goldenen Meisterbrief. Eine Premiere war die Ehrung der Besten beim Leistungswettbewerb des hessischen Bäckerhandwerks, die vom Bäckerinnungsverband ausgezeichnet wurden. Marita Natt, Prälatin i. R. der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck hielt als Ehrengast die Festrede.

Kreishandwerkerschaft

Die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder lädt zur Meisterfeier am 17. November 2018, um 16.00 Uhr in der Homberger Stadthalle ein. Die Festansprache wird Prälatin i. R. Marita Natt halten. Sie spricht zu dem Thema „Werte und wirtschaftliches Handeln“. Auf der Meisterfeier erhalten die neuen Meisterinnen und Meister ihre Meisterbriefe überreicht und verdiente Handwerker erhalten ihren goldenen Meisterbrief.

Partner

Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.